12 Flachweiher

Im Flachweiher wird auch heute noch Fischaufzucht betrieben. Dies ist besonders schade, da er ein hervorragendes Amphibiengewässer wäre. Die Ufer sind beschattet, das Wasser relativ flach und das Ufer mit etwas Röhricht bestanden. Damit fänden Amphibien wie Teichmolch oder Grasfrosch am Flachweiher sowohl einen geeigneten Sommerlebensraum, Überwinterungsplätze und Möglichkeiten der Eiablage.

Fischzucht und Amphibien vertragen sich jedoch nicht: Die Fische fressen den Amphibienlaich auf.

Schwarzhalstaucher brüten auf dem Flachweiher

Schwarzhalstaucher, (Rote-Liste-1 Art in Bayern - vom Aussterben bedroht) kann man im Frühjahr regelmäßig auf dem kleinen Dutzendteich beobachten. Die schönen Lappentaucher (bekanntere Arten: Haubentaucher, Zwergtaucher) rasten auf ihrem Zug in die Brutgebiete.

Einigen Schwarzhalstauchern schien der Flachweiher so gut zu gefallen, dass sie im Sommer 2000 das erste Mal einen Brutversuch unternahmen. Seitdem ziehen die Vögel regelmäßig hier ihre Jungen groß.